Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck

speziell für MeditiererInnen im Osho-Feld


Freitag, 26.01.2018, 18:30 Uhr bis Sonntag, 28.01.2018, 15:00 Uhr


mit Ute und Andreas Zöllner


Im Gemeinschaftsbildungsprozess geht es sowohl um das eigene innere Erleben als auch um
das gemeinsame Erleben in der Gruppe und darum, dieses Erleben miteinander zu teilen,
unmittelbar, ehrlich und nicht theoretisierend.
Wir werden uns näher kommen (Annäherungs- oder Pseudophase), miteinander konfrontiert
sein (Chaos), zu uns selbst kommen (Leere) und den Frieden der authentischen Gemeinschaft
erleben.
Mit der Bereitschaft zu aufrichtiger Kommunikation und verbindlichen Beziehungen können wir
die Erfahrung von wirklicher Gemeinschaft und wahrhaftigem Kontakt erleben, um darin
individuell und als Kollektiv zu wachsen.
Gemeinschaftsbildung und Persönlichkeitsentwicklung gehören zusammen. Das eine braucht
und fördert das andere.
Für alle, die mehr als nur flüchtige oder oberflächliche Begegnungen miteinander suchen.
Eine ideale Methode, um im Alltag innezuhalten, sich selbst, den anderen und das Geschenk
der Gemeinschaft zu spüren.
Weitere Informationen
Andreas Zöllner
www.andzoe.de/gemeinschaft.htm


Anmeldung bis spätestens so bald wie möglich, spätestens bis 15. Januar 2018:
WasserLuna@gmx.de (Prem Roswitha Sonja Donner - Tel. 01516 5243800 ) oder
guhaquiring@aol.com (Guha Quiring - Tel. 07042 960216)


Für weitere Infos stehen wir beide ebenfalls gerne zur Verfügung.

 

Anmeldung für die Übernachtung inkl. Verpflegung bitte direkt im Seminarhaus

035052 22456 oder Email