Samana Seminarhaus

Herzlich Willkommen

Kraft schöpfen. Durchatmen. Klären. Lösen. Sich verbinden. Freude ausdrücken. Etwas erleben. Sein.

 

Was immer Ihr Anliegen ist, wir unterstützen Sie dabei, durch unsere schönen Räume, unseren freundlichen, achtsamen Service und unsere köstliche vegetarische Küche.

Inmitten von Wäldern, Wiesen und Bächen liegt das Samana Seminarhaus in einem stillen Tal des Naturparks Erzgebirge. Hier finden Sie für Ihre Veranstaltung die Ruhe und alle Bedingungen, damit Sie sich voll und ganz auf Ihren Gruppenprozess konzentrieren können.

Auch Einzelgäste sind bei uns Willkommen, wo sie vom oft so rastlosen Alltag abschalten, sich in schöner Natur und achtsamem Umfeld erholen und zu sich kommen können.

 

Auf einem 25.000 qm großen Grundstück am Waldrand gelegen befinden sich vier Wohnhäuser und eine Meditationshalle. Neben dem ursprünglichen Haupthaus sind vier moderne Gebäude in Holzständerbauweise entstanden. Werkstätten für Kreativität, ein großer Innenhof, Spazierwege und lauschige Sitzplätze, Wiesen und ein Teich runden das Ensemble ab.

 

 

Das Samana Meditations- und Seminarhaus liegt verkehrsgünstig nur 30 km von Dresden entfernt. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, findet eine direkte Busverbindung vom Hauptbahnhof Dresden nach Dippoldiswalde / OT Schmiedeberg vor.

 

Unser Gästehaus kann bis zu 35 Teilnehmer beherbergen, im Sommer auch mehr.

Veranstaltungen - Aktuell


Heilsames Wocheende für die Seele

29 - 31. März 2019

 mit Petra Schachtschneider und Jana Benz

 

„Die Liebe ist wie die Sonne. Wer sie hat, dem kann vieles fehlen. Wem die Liebe fehlt, dem fehlt alles.“ (Selbst)-Liebe und (Selbst-)

Erneut lade ich dich herzlich ein, ein ganzes Wochenende mit mir und Jana und ihrer Gitarre zu verbringen. Einmal nur für Dich da zu sein, Dir selbst wertschätzend und liebevoll begegnen.

 

Für mehr Info hier klicken

 


Satori mit Ganga

18 - 24. April 2019

 

Satori ist die Freude eins-zu-sein, sich so weit zu öffnen, dass alles seinen Platz findet, selbst das sich scheinbar Widersprechende und das Tabuisierte oder Verheimlichte kann auch aus seinen Verstecken kommen. Mit Hilfe der altbewährten aber taufrischen Frage 'Wer bin ich?’ üben wir loszulassen...

 

 

 

Für mehr Info hier klicken